logo

SCHWERPUNKTE DER FÖRDERUNG

Unsere Arbeit knüpft da an, wo Ihr Kind noch sicher ist.
8 wichtige Merkmale, die das Lernen Ihres Kindes im Förderladen begleiten.

Kleinschrittige Übungen:

Die Übungen sind differenziert und kleinschrittig aufgebaut, sodass Ihr Kind die Möglichkeit bekommt, sich nach seinem Tempo in die Themen einzuarbeiten.

Freude am Tun:

In der Arbeit ist es uns wichtig, dass die Kinder „Freude am Tun“ entwickeln. Durch attraktive Angebote ist es sehr leicht möglich, die Kinder zu motivieren und die Erkenntnis zu stärken, dass Lernen Spaß machen kann.

Erfolg:

In den kleinen Übungen haben die Kinder viele Lernerfolge. Ein Gefühl, dass Sie häufig in der Form nicht mehr kennen. Sie schöpfen durch den Erfolg neuen Mut, sich etwas zuzutrauen. Sie erfahren, dass Sie in der Lage sind Aufgabenstellungen zu bewältigen. Das motiviert Sie weiterzumachen und sich trauen sich an schwierigere Aufgaben ran.

Eigenverantwortung:

Die Erziehung zur Selbständigkeit ist ein sehr wichtiges Ziel, das gerade im Lern- und Leistungsbereich bedeutungsvoll ist. Darum halten wir es für wichtig, den Kindern einen Teil der Verantwortung für Ihre schulischen Belange zu übertragen. Je älter die Kinder werden, umso mehr kann dieser Bereich ausgeweitet werden.

Struktur:

System und Struktur erleichtern vielen Kindern den Zugang zu Bereichen, in denen sie sich schwer tun. Es schafft einen Überblick, die Möglichkeit der Zuordnung und Klarheit. Viele Kinder entwickeln oft sehr schöne Ideen, die sie in Texten darstellen. Mit Hilfe von Strukturen, dem Vermitteln von Textaufbau und der systematischen Themenverarbeitung wird den Kindern ein Weg angeboten, auf dem sie sich und ihre Ideen ihrem Gegenüber präsentieren können.

Zeit:

Der Faktor „Zeit“ spielt in der Förderung eine wesentliche Rolle. In den Förderstunden bekommen die Kinder die Zeit, die Sie wirklich benötigen.

Übung:

Ohne Übung geht es nicht!

Hausaufgaben:

Auch der Förderladen gibt den Kindern so genannte Hausaufgaben mit: Übungen zur Wiederholung und Vertiefung. Die Aufgaben sollen die Kinder im Laufe der Woche selbständig erledigen.


< zurück zur Startseite